Ortsumgehung B1 n Salzkotten in langer Warteschleife

Nach wie vor sind es rund 16.400 Kfz, die werktags die Sälzer Innenstadt durchfahren. So die Zahlen des Landesbetriebes “Straßen NRW”. Nur die Hälfte werde es sein, wenn erst die Ortsumgehung B1 neu Salzkotten realisiert sei. Dafür stellt die Behörde Ende August die optimierte Trassenführung öffentlich vor. Doch es wird wohl noch über ein Jahrzehnt dauern, bis das erste Fahrzeug über diese B1n rollt. Was aber bis dann? Abwarten und Tee trinken? Oder besser mit “minimal-invasiven Eingriffen” die Verkehrssituation im Innenstadtbereich verbessern? Die Stadt könnte zu einer Ideen-Börse aufrufen. Ihre Bürger kennen das Problem nur zu gut. An Vorschlägen und Tipps wird es wohl nicht mangeln.